Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Nel ASA: Diese Nachricht schlägt ein wie eine Bombe!

Während das Thema Corona an den Börsen immer weniger eine Rolle spielt, trumpfen Wasserstoffhersteller seit einigen Wochen wieder ganz groß auf. Nel ASA als einer der Vorreiter explodierte in dieser Woche regelrecht. Neben zwei weiteren Großaufträgen über die Herstellung von Elektrolyseuren gibt es jetzt zusätzlichen Rückenwind von der Bundesregierung.

Hinweis für Anleger: Welche Wasserstoff-Unternehmen in den nächsten Monaten am stärksten steigen dürften, lesen Sie hier.

Immerhin sieben Milliarden will der Bund innerhalb des großen Konjunkturpakets zur Bekämpfung der Auswirkungen der Corona-Pandemie in die Wasserstofftechnologie stecken und zwei zusätzliche Milliarden sollen in internationale Partnerschaften fließen. Gut möglich, dass auch Nel ASA davon ein ordentliches Stückchen abbekommt.

Wasserstoff gilt als eine der Lösungen im Kampf gegen den Klimawandel. Saubere Energie aus Wasser – es klingt nach einem heiligen Gral. Auch wenn die Technologie derzeit noch einige Schwachstellen aufweist, bestehen sehr gute Chancen, dass es in den kommenden Jahren regelrechte Quantensprünge geben wird.

Fazit: Wasserstoff-Aktien haben ein enormes Potenzial. Bei welchen Titeln sich die größten Chancen eröffnen, lesen Sie in unserem großen Wasserstoff-Sonderreport. Hier kostenlos lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen