Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

NEL ASA: Der Anfang vom Ende?

Aktionäre, die NEL ASA im Depot haben, dürfte es heute die Laune verhageln. Denn die Aktie stürzt mit einem Minus von 3,12% regelrecht ab. Damit kostet der Titel jetzt nur noch 1,36 Euro. Handelt es sich dabei nur um einen kurzen Rücksetzer oder ist das der Beginn eines Crashs?

Achtung! Aufgrund der gigantischen Wachstumschancen im Bereich der sauberen Mobilität haben wir für Sie die „Wasserstoff-Aktien“ mit dem größten Potenzial in einem Spezialreport analysiert. Hier geht’s zum kostenlosen Download.

Obwohl es heute Verluste zu verzeichnen gibt, sieht die Technik unverändert gut aus. Denn wichtige Tops sind unverändert in unmittelbarer Reichweite. So fehlen nur rund 4% bis zum Allzeithoch. Diese finale Hürde liegt bei 1,39 Euro. Die Spannung ist damit quasi mit den Händen greifbar! (Welche Wasserstoffaktien demnächst explodieren, lesen Sie im kostenlosen Sonderreport. Hier anfordern.)

Anleger, die von den langfristigen Aussichten von NEL ASA überzeugt sind, könnten die Korrektur zum Einstieg nutzen. Denn die Aktie gibt es heute vielleicht zum letzten Mal so günstig. Wem die ganze Entwicklung dagegen zu schnell ging, sieht sich heute vermutlich bestätigt.

Ihr Geschenk: Exklusiver Sonderreport: „Diese Wasserstoffaktien stehen vor der Explosion“. Für Leser des Anlegerverlags absolut kostenlos. Hier klicken.

 

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen