Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Nel ASA: Das schlägt ein wie eine Bombe!

Nach schwierigen Wochen haben die Wasserstoffaktien anscheinend in die Erfolgsspur zurückgefunden. Angetrieben von einer neuen Studie des Analysehauses Barclays konnte Nel ASA kräftig zulegen. Die Studie hat abermals dargelegt, welch gigantisches Potenzial das Thema Wasserstoff beim Kampf gegen den Klimawandel hat. Um in rund zehn Jahren „nur“ rund 15 Prozent des Wasserstoffs als grünen Wasserstoff zu erzeugen, müsse der Markt für Elektrolyseure um das 150-fache wachsen! Für Platzhirsch Nel ASA eine herausragende Perspektive.

Angesichts dieser herausragenden Perspektive haben wir die aussichtsreichsten Wasserstofftitel für Sie ausfindig gemacht. Welche Aktien das größte Potenzial haben, lesen Sie in unserer großen Wasserstoff-Studie, die Sie jetzt zu Ostern ausnahmsweise kostenlos abrufen können. Einfach hier klicken.

Passend zu der aktuellen Barclays-Studie hat die Nel ASA-Aktie kräftig angezogen. So konnte der Unterstützungsbereich um 2,20 abermals erfolgreich verteidigt werden und nach drei extrem positiven Tagen in Folge notiert der Kurs nun schon wieder im Bereich um 2,50 Euro.

Fazit: Zahlreiche Anleger brauchen offenbar regelmäßig eine Bestätigung für die großen Wachstumschancen der Branche. Dabei ist eigentlich klar, dass Wasserstoff einer der größten Trends der nächsten Jahre und Jahrzehnte ist. Welche Aktie die größten Gewinnchancen aufweist, lesen Sie hier.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen