Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Nel ASA: Das ist der absolute Hammer!

Die Nachricht dürfte alle Nel ASA-Aktionäre freuen. Jon André Lokke als CEO des norwegischen Konzerns hat seine Aktien-Option ausgeübt und sechs Millionen Aktien erworben. Einen größeren Vertrauensbeweis kann ein Chef wohl kaum aussprechen. Allerdings steckt hinter dieser Transaktion auch eine relativ simple Überlegung.

Hinweis für Anleger: Kommen Wasserstoff-Aktien jetzt wieder in Schwung? Welcher Wert die größten Gewinnchancen bietet, lesen Sie hier.

Schließlich konnte Lokke die Aktien zu einem Kurs von umgerechnet rund 0,27 Euro kaufen! Bei dem aktuellen Kurs von 1,08 Euro sind das „mal eben“ 0,80 Euro Gewinn pro Aktie. Bei einem Gesamtvolumen von sechs Millionen Aktien also ein Gewinn von 4,8 Millionen Euro.

Die Wasserstoffaktien wie Nel ASA, Ballard Power & Co. sind während der Corona-Krise ein bisschen ins Abseits geraten. Doch jetzt mit zunehmender Rückkehr zur Normalität rückt auch Nel ASA wieder in den Fokus. Kein Wunder, schließlich ist der Branche durchaus zuzutrauen, einen Teil unserer Energie- und Klimaprobleme tatsächlich zu lösen.

Fazit: Die Überflieger der ersten zwei Monate des Jahres 2020 wagen sich langsam aber sicher wieder aus der Deckung. Die größten Gewinnchancen haben wir für Sie hier zusammengefasst.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen