Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Nach schwacher Performance wird die nächste Woche für Nvidia richtig wichtig!

Nvidia-Aktionäre dürften derzeit tieftraurig sein. Immerhin gaben die Notierungen in der abgelaufenen Woche 5,62 Prozent nach. Insgesamt vier der fünf Handelstage beendete die Aktie mit Rücksetzern. Dabei erwischte Nvidia am Mittwoch mit einem Minus von 4,54 Prozent einen rabenschwarzen Tag. Sind jetzt die Bären am Zug oder geht es bald wieder aufwärts?

Trading-Idee für spekulative Anleger: Seit Kriegsbeginn in der Ukraine explodieren die Energiepreise. Damit eröffnen sich für zahlreiche Aktien jetzt herausragende Gewinnchancen. Wir haben die aussichtsreichsten Kandidaten für Sie zusammengestellt. Hier geht´s zum Gratis-Download.

Trotz dieser Verluste bleibt die übergeordnete Charttechnik positiv. Es fehlen nämlich nur geringfügige Kursgewinne, um neue Kaufsignale zu generieren. So müsste die Aktie lediglich rund zehn Prozent klettern und würde neue Monatshochs ausbilden. Dieser Hochpunkt wurde bei 169,98 USD ausgelotet. Die Brisanz hat sich also noch einmal deutlich verstärkt.

Langfristige Abwärtstrends dominieren momentan das übergeordnete Geschehen. So beträgt der Mittelwert der vergangenen 200 Handelstage 181,36 USD. Dieser vielzitierte Indikator gibt vor allem langfristig agierenden Börsianern eine wichtige Orientierung. Im Kontrast dazu zeigen die Trends im kürzerfristigen Bild nach oben, schließlich verläuft die 50-Tage-Linie derzeit bei XX Euro und damit unterhalb des aktuellen Kurses.

Fazit: Wie es bei Nvidia weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse. Hier kostenfrei lesen

Kursverlauf von Nvidia der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Nvidia-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X