Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Münchener Rück im Sinkflug!

Eine echte Geduldsprobe erleben heute die Münchener Rück-Aktionäre. Bei einem Absturz der Aktie um rund vier Prozent dürfte das niemanden verwundern. Für ein Papier müssen damit nur noch 225,70 EUR hingelegt werden. Die Bären haben die Bullen damit gehörig unter Zugzwang gebracht.

Ihr Geschenk: Ist die Zeit für Schnäppchenjäger schon gekommen? Lesen Sie unseren großen Sonderreport zu Corona-Krise heute ausnahmsweise kostenlos. Hier abrufen.

Trotz der aktuellen Verluste sieht es noch ganz gut aus. Der Ausbruch über eine wichtige Hürde ist nämlich nach wie vor aus dem Stand möglich. Immerhin beträgt der Abstand zum 4-Wochen-Hoch nur rund sieben Prozent. Bisher hatte der Titel dieses Top bei 242,50 EUR ausgelotet. Wir erwarten die nächsten Tage daher voller Ungeduld.

Der Durchschnittskurs der vergangenen 200 Tage beträgt momentan 231,33 EUR. Nach allgemeiner Auffassung gelten für Münchener Rück damit Abwärtstrends. Die mittelfristige Börsenampel steht momentan auf rot, weil die Aktie oberhalb ihrer 50-Tage-Linie bei 202,91 EUR notiert.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen