Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

MorphoSys hat zuletzt enttäuscht. Am Montag steht viel auf dem Spiel.

Verzweiflung machte sich zuletzt breit bei MorphoSys-Aktionären. So notieren die Kurse 9,67 Prozent leichter als in der Vorwoche. An fünf der fünf Tage ging es für die Aktie nach unten. Das Tagesminus von 3,56 Prozent am Dienstag war dabei besonders übel. Müssen in den nächsten Tagen weitere Verluste einkalkuliert werden oder geht es doch noch nach oben?

Anleger-Geschenk: Welche Aktien eröffnen für 2023 die größten Gewinnchancen? Lesen Sie hier mehr über unsere Favoriten für das Jahr 2023!

Optimistische Anleger erhalten durch diesen Ausverkauf jetzt erst einmal einen Dämpfer. MorphoSys marschiert nämlich mit großen Schritten in Richtung einer maßgeblichen Unterstützung. Das wichtige 4-Wochen-Tief ist nur noch rund 0,6 Prozent entfernt. Diese letzte Bastion auf dem Weg nach unten stellt sich dem Kurs bei 12,03 EUR in den Weg. Einige spannungsgeladene Tage warten also auf uns.

Die große Richtung geben derzeit langfristige Abwärtstrends vor. Immerhin beträgt der vielbeachtete Mittelwert der vergangenen 200 Tage 19,85 EUR. Gerade im übergeordneten Zeitfenster gibt dieser Indikator vielen Anlegern Orientierung. Da der Kurs unter seiner 50-Tage-Linie liegt, sind auch die Trends im kürzeren Zeitfenster negativ.

Fazit: Wie es bei MorphoSys weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse. Hier kostenfrei lesen

Kursverlauf von MorphoSys der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche MorphoSys-Analyse einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X