Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

MorphoSys: Ein Füllhorn für Trading-Chancen

MorphoSys (ISIN: DE0006632003) war bis vor vier Wochen eigentlich eine permanente Trading-Chance auf der Long-Seite. Das Zutrauen der Investoren schien unerschütterlich, immer wieder unterfüttert durch positive Meldungen hinsichtlich der von MorphoSys entwickelten Wirkstoffe. Aber dann drehte sich der Wind. Zuerst kam auch mal die Meldung eines Misserfolgs, ein Wirkstoff verfehlte seine Ziele in einer klinischen Testphase. Und dann folgte eine Quartalsbilanz, die den Optimismus der Investoren nicht zu beleben vermochte. Ergebnis und Perspektive fielen zwar wie erwartet aus – aber das war eben nicht gut genug. Konsequenz:

Zwei Verkaufsschübe führten die Aktie nicht nur an die untere Begrenzung ihres november-Aufwärtstrendkanals, sondern sogar aus diesem nach unten hinaus. Damit wäre zunächst vor allem die Unterseite interessant, aber MorphoSys dürfte angesichts der interessanten Position wichtiger Chartmarken und der immer hohen Volatilität in beide Richtungen Trading-Chancen bereithalten:

 

Kennen Sie schon unseren Exklusiv-Report zum DAX-Anstieg über 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

Dass die Aktie noch über der 200-Tage-Linie einen Doji produzierte und am Montag dann kräftig zulegte, stellt die Basis für eine Gegenbewegung nach oben dar, deren realistisches Ziel der Kreuzwiderstand aus März-Hoch und 20-Tage-Linie bei 61,31/61,367 Euro wäre … vorausgesetzt, dass MorphoSys am Ende Juni bei 58,09 Euro markierten Zwischentief vorbeikommt. Durchaus eine taugliche Basis für einen risikofreudigen Long-Trade, zumal nach oben nicht zwingend dort Schluss sein muss, falls das Unternehmen auch wieder mit „good news“ aufwartet.

Sollte der Kurs aber unterhalb der 58,09er-Hürde wieder abdrehen, wäre das für die Bären interessant, zumal die dann als unmittelbares Ziel im Raum stehende 200-Tage-Linie (54,28 Euro) auch brechen kann, was dann aus charttechnischer Sicht Spielraum bis in die breite Supportzone 49,60/52,60 Euro freisetzen würde. Da ist also auf kurzfristiger Ebene allerhand möglich – es dürfte lohnen, MorphoSys jetzt engmaschig im Auge zu behalten.

 

Der DAX markiert neue Rekorde! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!

 

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!