Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Medigene: Heißer Kampf … mit guten Karten für die bullishe Seite

Ist das spannend hier! Noch ist völlig offen, ob Medigene erneut Richtung Jahreshoch oder sogar darüber hinaus durchstartet oder ein neuer Abwärtsimpuls entsteht. Aber immerhin, die bullishe Seite hat momentan leicht bessere Karten.

Seitens der Nachrichtenlage hat sich seit der Präsentation der Unternehmenszahlen am 10. November nichts getan, da ist es also ruhig. Hier geht es somit vor allem um die Charttechnik. Und da sehen wir momentan zwar eine Konsolidierung. Aber wie diese abläuft, macht Mut. Sehen wir uns das im Chart an:

 

Wie Sie die Überflieger von morgen finden, zeigen wir Ihnen in unserem brandneuen Exklusiv-Report, den Sie hier herunterladen können. Natürlich absolut kostenlos! Hier geht’s zum Download

 

Medigene hatte nach den Zahlen und der US-Wahl zum zweiten Mal in kurzer Zeit auf Höhe der wichtigen 200-Tage-Linie (im Chart rot) wieder nach oben gedreht und eine Rallye gestartet. Die reichte aber nicht über das vorherige Hoch hinaus, der Kurs drehte knapp über zehn Euro wieder ab. Aber!

Es gelingt bisher, Tuchfühlung zum Unterstützungsbereich 9,36/9,49 Euro zu halten und über der 20-Tage-Linie (blau) bei 8,79 zu bleiben. Zudem läuft diese Konsolidierung unter geringer werdenden Umsätzen und Gegenwehr der Käufer ab: Nach Tagen mit Druck kommen auch immer wieder positive Tage. Die durch die Rallye überkaufte Situation wird so „sanft“ abgebaut, was heißt:

Solange dieser Bereich um die 20-Tage-Linie hält, wo wir auch unseren Stoppkurs ansiedeln würden (blaue Linie „SL“), kann es hier jederzeit wieder einen Aufwärtsimpuls geben. Wir meinen: Mit Stopp um 8,75 Euro dranbleiben!

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!