Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Medigene: Am Donnerstag fällt die Entscheidung

Es hat lange genug gendauert, aber am Donnerstag wird das Warten ein Ende haben: Der Entwickler für krebsbekämpfende Wirkstoffe Medigene (ISIN DE000A1X3W00) wird dann sein Ergebnis zum 4. Quartal 2016 präsentieren und hochwahrscheinlich dazu auch Informationen zu den ersten Monaten des laufenden Jahres liefern. Und eine Guidance brauchen die Aktionäre, denn die Aktie hängt momentan fest:

Der Kurs ist in eine Dreiecksformation hineingelaufen, bei der die ursprüngliche, das Dreieck an der Oberseite begrenzende Abwärtstrendlinie durch die 20-Tage-Linie abgelöst wurde, die indes bis jetzt genauso effektiv jeden Versuch vereitelt, sich nach oben abzusetzen. Auf der Unterseite ist es die im November etablierte Aufwärtstrendlinie, welche die Formation begrenzt und aktuell getestet wird. Eine hochspannende Situation … und es werden diese am Donnerstag anstehenden Zahlen sein, die die Antwort auf die Frage bringen: Sekt oder Selters?

 

Kennen Sie schon unseren brandneuen Exklusiv-Report zum DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

Zwei Aspekte gälte es da vor allem im Vorfeld zu beachten: Es gibt keinerlei Basis um abschätzen zu können, wie die Zahlen und Perspektiven ausfallen und die dann von den Akteuren bewertet werden. Und Medigene ist ein marktenger Wert, so dass etwas größere Orders kräftige Ausschläge bewirken können – auch im Vorfeld der Daten, denn natürlich könnten da einige in den kommenden Tagen ungeduldig genug werden, um vorab ein- oder auszusteigen.

Es würde sich daher anbieten, der Aktie trotz des eigentlich innerhalb des Dreiecks sehr engen Spielraums einen breiteren Korridor zuzubilligen, den man zwischen dem unteren Ende der Supportzone 11,60/12,00 Euro und dem bisherigen Verlaufshoch des Monats bei 13,08 Euro ansiedeln könnte. Solange diese Zone nicht verlassen würde, wäre es vor und nach den Zahlen offen, ob eine solche Bewegung nachhaltig wäre. Erst außerhalb dieses Korridors wäre dann ein Trade in Ausbruchsrichtung mit einem tauglichen Chance/Risiko-Verhältnis ausgestattet … aufgrund Medigenes Marktenge aber erst nach den Zahlen des Donnerstags und nur für erfahrenere, risikofreudige Akteure.

 

Der DAX hat die 12.000 erreicht! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen