Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Mattel am Boden zerstört!

Nichts zu lachen gibt es heute für Mattel-Aktionäre. Immerhin rauscht die Aktie rund zwei Prozent in die Tiefe. Das Wertpapier valutiert damit bei nur 19,82 USD. Haben sich die Bullen damit vollständig vom zurück gezogen und den Bären das Feld überlassen?

Trading-Idee für spekulative Anleger: Seit Kriegsbeginn in der Ukraine explodieren die Energiepreise. Damit eröffnen sich für zahlreiche Aktien jetzt herausragende Gewinnchancen. Wir haben die aussichtsreichsten Kandidaten für Sie zusammengestellt. Hier geht´s zum Gratis-Download.

Kursverlauf von Mattel der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Mattel-Analyse einfach hier klicken.

Trotz des Abschlags bleibt die Technik bullish. Es fehlen nämlich nur geringfügige Kursgewinne, um neue Kaufsignale zu generieren. So fehlen bis zum 4-Wochen-Hoch aktuell nur rund rund vier Prozent. Dieses Top liegt bei 20,52 USD. Bullen und Bären kämpfen also mit harten Bandagen.

Die für viele Anleger maßgebliche 200-Tage-Linie verläuft aktuell bei 21,30 USD. Das große Bild wird also von Abwärtstrends dominiert. Die Aktie steht derzeit über ihrem 50-Tage-Durchschnitt, sodass sich Anleger mittelfristigen Aufwärtstrends gegenüber sehen.

Fazit: Wie es bei Mattel weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X