Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Marktüberblick und Ausblick: S&P500

Aufgrund der geopolitischen Unsicherheiten der letzten Tage zeigte sich die Wall Street in der abgelaufenen Handelswoche eher von ihrer bärischen Seite. Nach wie vor befnden wir uns in einer Korrekturphase, welche durch ein tieferes Tief und tiefere Hochs bestimmt wird. Solange diese Serie nicht gebrochen werden kann, besteht die Gefahr, dass der S&P 500 weiter schwächeln und sogar in einen neuen Abwärtstrend abdriften könnte. Sollten wir die Marke bei 2.325 Punkten nachhaltig nach unten brechen, wäre der Abwärtstrend eingeleitet und die Bären würden das Zepter übernehmen. Nach oben hin müssten wir die Serie von tieferen Hochs brechen, um wieder eine positivere Stimmung zu bekommen. Demnach müssten wir über 2.378 gehen, um wieder ein paar Bullen aufs Parkett zu locken.

Welche Aktien jetzt nach DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte die größten Gewinnchancen eröffnen, lesen Sie in unserem neuen Exklusiv-Report. Völlig kostenlos. Hier geht’s zum Download.

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!