Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Marktüberblick und Ausblick: S&P500

Auch der S&P zeigte zum Ende der vorigen Woche erste Schwächezeichen. So wurde erstmals der 20-Tagesdurchschnitt wieder nach unten durchbrochen. Der technische Schaden ist zwar dadurch nicht wirklich groß, doch eine Veränderung im Momentum ist deutlich ersichtlich. Die Bullen realisieren mehrheitlich ihre Gewinne und weitere Korrekturen nach unten können somit nicht mehr ausgeschlossen werden.

Nach mehr als zwölf Wochen in Folge im Plus, sehen wir erstmals ein tieferes Wochentief. Das Beste, was dem Markt aktuell passieren kann, wäre eine Seitwärtsbewegung auf hohem Niveau. Sollten wir hingegen die 2.020 bis 2.030 nach unten durchbrechen, könnte sich der Druck nach unten rasch weiter aufbauen. Warten wir also einmal ab, welche weiteren Signale uns der Markt liefert.

Jetzt für den Investoralert PREMIUM anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen