Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Marktüberblick und Ausblick: Gold, Öl & Co.

Das Gold hat nun zum ersten Mal seit Dezember wieder eine wichtige Unterstützung nach unten durchbrochen. Der Aufwärtstrend geht somit vorerst in eine neutrale Phase über und es bleibt abzuwarten, ob diese Verschnaufpause nur eine Zwischenphase auf einem längeren Weg nach oben ist, oder ob dies der Beginn einer möglichen größeren Korrektur nach unten sein könnte. Wichtig ist vor allem darauf zu achten, ob die nächst größere Unterstützung im Bereich von 1.190 US-Dollar je Feinunze halten wird oder nicht. Ein Bruch nach unten wäre alles andere als positiv für das Edelmetall.

Der Ölpreis hat sich in den letzten Wochen ebenfalls recht positiv entwickelt und den bisherigen Abwärtstrend des letzten halben Jahres klar hinter sich gelassen. Die Bullen sind derzeit am Zug und solange wir uns über dem wichtigen Niveau von 37,50 USD halten können, dürfte dies auch so bleiben. Kurse unter der besagten Unterstützung könnten jedoch recht rasch wieder zu kräftigeren Korrekturen nach führen.

Jetzt für den Investoralert PREMIUM anmelden!

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!