Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Marktüberblick und Ausblick: Gold, Öl & Co.

Nun ist es soweit: Der Goldpreis hat die wichtige Unterstützung bei 1.220 US-Dollar je Feinunze gebrochen. Der Aufwärtstrend der letzten Wochen ist somit vorerst vorüber und wir gehen in eine neutrale Korrekturphase über. Der weitere Verlauf ist aktuell nicht absehbar und so müssen wir geduldig abwarten, ob wir ein weiteres tieferes Tief im Chart bekommen oder ob sich die Bullen vom ersten Schock wieder erholen werden. Der Ölpreis lag bereits in unserer letzten Ausgabe in unserem Fokus und schöner hätten wir die Situation nicht erörtern können. So gingen wir davon aus, dass wir bei einem Bruch der Seitwärtsspanne ein klares Handelssignal erhalten werden. Der Bruch der Unterstützung bei 52 US-Dollar löste ein klares Verkaufs-/ Shortsignal aus, welches in Folge zu starken Kursverlusten führte.

Welche Aktien jetzt nach DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte die größten Gewinnchancen eröffnen, lesen Sie in unserem neuen Exklusiv-Report. Völlig kostenlos. Hier geht’s zum Download.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen