Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Marktüberblick und Ausblick: Gold, Öl & Co.

Die Konolidierung im gelben Edelmetall hält vorerst weiter an, weder Bullen noch Bären konnten bisher einen Ausbruch aus der Formation erzwingen. Sollte es unter das Niveau von 1.300 US-Dollar je Feinunze gehen, hätten wir ein klares Verkaufssignal, was den Preis von Gold kurzfristig stark unter Druck bringen könnte. Ein Ausbruch nach oben und somit über das Niveau von 1.340 bis 1.350 US-Dollar je Feinunze wäre wiederum ein klares Kaufsignal.

Der Ölpreis konnte in der vorigen Woche positive Impulse generieren. Grund hierfür waren wieder einmal positive Nachrichten rund um die OPEC, welche derzeit alles Mögliche versucht, um den Preis des Rohstofs wieder nach oben zu bringen. Die neutrale Phase könnte bald vorbei sein und derzeit haben die Bullen eine gute Chance, das Ruder wieder in die Hand zu bekommen.

Jetzt für den Investoralert PREMIUM anmelden sowie kostenlos für Börse am Mittag!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen