Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Marktüberblick und Ausblick: Gold, Öl & Co.

Aktuell scheint das Interesse am sicheren Hafen leicht abzuebben, die Kurse gehen eher in eine neutrale Seitwärtsphase über. Dies ist vor allem auch dadurch erkennbar, weil das jüngste Hoch von Anfang Juli bislang noch nicht gebrochen werden konnte. Eine Verschnaufpause in einer Range zwischen 1.300 und 1.375 US-Dollar je Feinunze wäre durchaus eine willkommene Abwechslung für das gelbe Edelmetall.

Vorige Woche sind wir von einer Gegenreaktion im schwarzen Gold ausgegangen und diese kam auch, mit ordentlichem Momentum. So gingen die Kurse schlagartig um fast zehn Prozent nach oben, die Unterstützung bei 39 US-Dollar je Barrel hat wieder einmal gehalten. Dennoch befnden wir uns nach wie vor in einer bearishen Gesamtsituation und für die kommenden Tage gehen wir nun eher wieder von Schwäche beim Ölpreis aus.

Jetzt für den Investoralert PREMIUM anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen