Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Marktüberblick und Ausblick: Gold, Öl & Co.

Zuletzt sind wir davon ausgegangen, dass der Boden im Bereich von 1.200 US-Dollar je Feinunze nicht nur halten wird, sondern dass wir auch eine Gegenreaktion in Richtung der Marke von 1.230/1.240 US-Dollar, sehen könnten. Exakt dies haben wir auch zum Ende der vorigen Woche bekommen. Damit ist die etwas überverkaufte Situation der letzten beiden Wochen wieder neutralisiert. Aktuell müssen wir hier auf weitere Signale warten, denn das charttechnische Gesamtbild ist derzeit neutral.

Unser Kursziel im Bereich von 50-52 USD je Barrel könnte im Laufe der Woche im Rohölpreis erreicht werden. Gleichzeitig sehen wir jedoch, dass sich hier ein bearisher Keil zusammenbraut, der jederzeit nach unten gebrochen werden könnte. Momentan haben nach wie vor die Bullen die Nase vorne, doch sollten wir unter das Tief der vorigen Woche rutschen, hätten wir ein klares Verkaufssignal, welches zu einer größeren Korrektur beim „schwarzen Gold“ führen könnte.

Jetzt für den Investoralert PREMIUM anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen