Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Marktüberblick und Ausblick: Devisen

Durch den Ausgang des ersten Wahlgangs in Frankreich brach eine Welle der Erleichterung los, die am Devisenmarkt für eine beeindruckende Rallye des Euro sorgte. Die Anleger bewerteten den Sieg von Emmanuel Macron als Stärkung der EU und werteten den Euro auf. Nicht nur zum US-Dollar, sondern zu allen wichtigen Währungen kam es zum Wochenstart zu einem kräftigen Anstieg, der darin mündete, markante charttechnische Hürden zur US-Währung zu überspringen, an denen die Bullen zuvor mehrfach gescheitert warten. Der Chart zeigt, dass Euro/US-Dollar dadurch über die mittelfristige Abwärtstrendlinie und die 200-Tage-Linie hinausgelaufen ist. Noch leistet zwar das knapp über 1,09 US-Dollar liegende, kleine Zwischenhoch von Ende März etwas Widerstand, das ist aber eher eine leichte Bremsmarke. Die Chance, dass wir hier eine nachhaltige Wende mit einer ersten Zielzone um 1,13 US-Dollar sehen, ist hoch!

Welche Aktien jetzt nach DAX-Anstieg auf 12.000 Punkte die größten Gewinnchancen eröffnen, lesen Sie in unserem neuen Exklusiv-Report. Völlig kostenlos. Hier geht’s zum Download.

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!