Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Lufthansa: Achtung! DAS ist wirklich kritisch!

Die Lufthansa kommt einfach nicht in Schwung. Während sich der Dax in den vergangenen Tagen gut erholt zeigte, hängt der Kranich nach wie vor in der Warteschleife. Ende April fiel die Aktie unter 8 Euro und hängt seitdem unter dieser Grenze fest. Die technische Erholung der Aktienmärkte ist also fast komplett an der Lufthansa vorbei gegangen. Aber wie geht es jetzt weiter?

Anleger-Hinweis: Das Leben findet langsam aber sicher den Weg in die Normalität zurück. Wie wirkt sich das auf die Aktienkurse aus? Wir haben die ganze Situation in einem brandaktuellen Sonderreport für Sie zusammengefasst. Hier erfahren Sie, wie es an den Börsen weitergeht.

Diese schwache Entwicklung ist natürlich auch den Analysten der Investmentbanken nicht verborgen geblieben. Die HSBC hat die Lufthansa zuletzt intensiv unter die Lupe genommen und das vernichtende Urteil „reduce“ gefällt. Den fairen Wert des Unternehmens beziffern die Briten mit 5 Euro.

Einen kleinen Lichtblick gab es gestern am Horizont zu sehen. Die erste Lufthansa-Maschine aus Deutschland machte sich auf nach Griechenland und landete in Athen. Auch wenn es schwierig war, die Hygiene-Vorschriften einzuhalten, war die Maschine komplett ausgebucht.

Fazit: Die Lufthansa ist derzeit eine der schwächsten Dax-Aktien. Welche Aktien jetzt für Schnäppchenjäger interessant sind und von welchen Papieren Sie lieber die Finger lassen sollten, lesen Sie hier.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen