Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Linde: Alle Aktien verkaufen oder?

Für Linde-Aktionäre kommt es heute knüppeldick. Schließlich rutscht die Aktie um rund vier Prozent in die Tiefe. Durch diesen Rücksetzer beträgt der Preis nur noch 288,80 EUR. Ist das der Beginn eines Crashs?

Anleger-Geschenk: Welche Aktien eröffnen für 2023 die größten Gewinnchancen? Lesen Sie hier mehr über unsere Favoriten für das Jahr 2023!

Kursverlauf von Linde der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Linde-Analyse einfach hier klicken.

Durch diesen Abverkauf ist die Lage nun durchaus kritischer geworden. Linde rast nämlich immer weiter auf eine wichtige Haltezone zu. So beträgt der Sicherheitspuffer bis zum Monats-Tief nur noch rund 0,3 Prozent. Diese Marke liegt bei 288,00 EUR. Die Spannung ist also buchstäblich mit den Händen greifbar.

Anleger, die fallende Messer als Chance begreifen, bekommen heute eine Einstiegsgelegenheit. Immerhin gibt es einen kräftigen Rabatt. Wer dagegen von den Zukunftsaussichten nicht überzeugt ist, sieht seine Einschätzung heute bestätigt.

Fazit: Wie es bei Linde weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X