Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Lanxess kommt heute unter die Räder!

Lanxess-Aktionäre müssen heute eine schallende Ohrfeige einstecken. Immerhin verzeichnet die Aktie ein Minus von rund vier Prozent. Der Preis für einen Anteilsschein beläuft sich damit nur noch auf 40,12 EUR. Sollten Anleger nun alles verkaufen oder besser nachkaufen?

Ihr Geschenk: Aufgrund dieser hochspannenden Konstellation haben wir eine ausführliche Sonderanalyse zu Lanxess erstellt, die Sie hier kostenlos abrufen können.

Kursverlauf von Lanxess der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Lanxess-Analyse einfach hier klicken.

Optimistische Anleger erhalten durch diesen Ausverkauf jetzt erst einmal einen Dämpfer. Lanxess kann nun nämlich aus dem Stand eine Verkaufssignale generieren. Die Aktie müsste nur rund zwölf Prozent fallen, um neue 4-Wochen-Tiefs zu markieren. Dieser untere Wendepunkt lag bisher bei 35,96 EUR. Wir dürfen also gespannt sein, was die nächsten Tage bringen.

Bullish eingestellte Anleger können diesen Rücksetzer jetzt zum Kauf nutzen. Wann bekommen Sie die Aktien schon mal mit einem solchen Rabatt. Wer dagegen eher zu den Pessimisten gehört, erhält durch die heutige Kursentwicklung Zuspruch.

Fazit: Lanxess kommt heute kräftig unter die Räder. Wie es mit der Aktie weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X