Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Lanxess: Das hat gesessen!

Regelrechte Qualen müssen heute Lanxess-Anleger durchleben. In den Büchern steht für den Kurs nämlich ein Minus von rund neun Prozent. Damit ziert der Titel das Tabellenende der Rangliste. Müssen nun weitere Abschläge einkalkuliert werden?

Anmerkung der Redaktion: Gehen bei Lanxess jetzt komplett die Lichter aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich unsere brandaktuelle Sonderanalyse, die Sie hier kostenlos abrufen können.

Kursverlauf von Lanxess der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Lanxess-Analyse einfach hier klicken.

Die mittelfristigen Aussichten haben sich durch diese Verluste verschlechtert. Denn nun kann quasi jederzeit eine neue Verkaufswelle losgetreten werden. Aktuell errechnet sich nur noch ein Abstand von rund sieben Prozent zum 4-Wochen-Tief. Dieser untere Wendepunkt lag bisher bei 35,60 EUR. Daher liegen jetzt neue Trendsignale in der Luft!

Turnaround-Spezialisten könnten die Korrektur zum spekulativen Einstieg nutzen. Denn die Aktie gibt es heute zum Schnäppchenpreis. Wer ohnehin auf fallende Kurse wettet, der verzeichnet heute kräftige Gewinne.

Fazit: Bei Lanxess geht es ordentlich zur Sache. In unserer brandaktuellen Sonderanalyse finden Sie alle Details über die Aktie. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X