Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Klimawende: Wir reden, die Amerikaner machen

Liebe Börsianerinnen, liebe Börsianer,

bekanntlich klemmt die deutsche Klimawende. Da muss man natürlich fair sein. Das ist nicht nur unsere Schuld. Vor dem Hintergrund des Ukrainekriegs hat die Sicherstellung der Energieversorgung Priorität. Da interessiert die Quelle der Kilowattstunde erst einmal nicht so sehr. Aber auch schon vor dem erneuten Ausbruch des Ukrainekriegs haben wir großen Worten nicht immer entsprechende Taten folgen lassen.

So definierten die Bayern derart großzügige Abstandsregelungen für Windräder (10H-Regel), dass der Ausbau der Windkraft in diesem Bundesland praktisch zum Erliegen kam. Aber selbst das seit Jahren grün regierte Baden-Württemberg machte lange kaum noch einen Meter.

Anders hingegen die Situation in den USA. Einige Zahlen dazu: Zwischen 2010 und 2020 erhöhte man dort die installierte Nennleistung für Sonnenstrom um den Faktor 44. Die Windkraft wurde im gleichen Zeitraum gemessen an der Nennleistung fast vervierfacht. Das hat mich wirklich überrascht: Selbst in der Ära des Klimaleugners Trump brachten die Amerikaner die Klimawende voran. Für die Juristen unter Ihnen: Die Klimapolitik liegt wesentlich in der Kompetenz der US-Bundesstaaten. So konnte Washington blockieren, während Florida oder Kalifornien trotzdem ausbauten.

Noch ein Erfolgsfaktor: Die USA sind faktisch das Land schlechthin für alternative Stromproduktion. Im Süden ganzjährig Sonne satt und im Mittleren Westen reichlich platte Fläche für Windparks. Da können Sie Windräder für die halbe Welt hinstellen. Und weil da auch keiner wohnt, müssen Sie auch nicht über Abstandsregelungen diskutieren. Etwas sachlicher formuliert: Dünn besiedelte Flächenstaaten werden sich mit der Klimawende einfacher tun als Mittel-Europa.

So überrascht es auch nicht, dass der führende Entwickler und Betreiber von Wind- und Sonnenkraftwerken in den USA beheimatet ist. Es überrascht auch nicht, dass sich dieses Unternehmen bei dem Fortschritt der US-Klimawende bereits seit vielen Jahren die Taschen füllt. Dabei ist man nicht unbedingt als Klimaretter gestartet, sondern hat vor der Zeit eine simple Tatsache erkannt. Kombiniere einfach 300 Sonnentage in Florida mit einigen billigen Solarpaneelen aus China, und schon fließt das Geld.

Das ist keine Übertreibung: Die USA sind bereits seit einigen Jahren das Eldorado der Klima-Unternehmen. Die natürlichen Bedingungen dort sind ungleich günstiger als in Europa. Mittlerweile schiebt auch noch die Politik aus Washington wirklich an. So dürften in den nächsten Jahren aus dem Infrastructure Investment and Jobs Act – vorsichtig geschätzt – eine niedrige dreistellige Milliardensumme für die US-Stromwirtschaft abfallen. Das Gesamtvolumen dieses Programms liegt bei 1,2 Billionen USD. Das ist eine überflüssige Information für Sie: Mit den Mitteln aus diesem Programm wird Joe Biden keine Kohlekraftwerke fördern, sondern nahezu ausschließlich Wind und Sonne.

Als Patriot bin ich überzeugt, dass wir irgendwann im nächsten Jahr auch unsere Klimawende voranbringen werden. Als Börsianer werde ich mich aber zunächst in dem erwähnten US-Unternehmen engagieren. Denn hier stehen alle Parameter auf guten und verlässlichen Gewinn, und den will ich jetzt für mein Depot haben.

Ein organisatorischer Hinweis: In den nächsten Stunden wird der Verlag auf die Leser meines Börsendienstes RENDITE TELEGRAMM zugehen. Dabei wird man Ihnen ein Upgrade bzw. die sog. ProPlus-Variante anbieten. Genau dort werden Sie dann die Aktie des hier kurz besprochenen Entwicklers alternativer Stromkraftwerke kennenlernen.

Sind Sie noch kein Leser des RENDITE TELEGRAMM, haben Sie aus software-technischen Gründen erst einmal keinen Zugriff auf diese Kaufempfehlung. Ich bin allerdings bemüht, Ihnen in der nächsten Woche einen Bestell-Link zur Verfügung zu stellen, sodass auch Sie von der starken US-Klimawende profitieren.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X