Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Jungheinrich: Rette sich, wer kann!

Jungheinrich-Aktionäre werden heute kräftig durchgeschüttelt. Der Kurs rauscht nämlich rund vier Prozent in den Keller. Damit verbilligen sich die Anteilsscheine auf nur noch 22,30 EUR. Ist das der Beginn einer großen Bärenparty oder ruhen sich die Bullen nur kurz aus?

Achtung: Jetzt einsteigen? Oder doch lieber alles Jungheinrich-Aktien verkaufen? Unsere große Prognose finden Sie in der brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei lesen können.

Kursverlauf von Jungheinrich der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Jungheinrich-Analyse einfach hier klicken.

Die übergeordnete Charttechnik hat sich mit diesem Abschlag verschlechtert. Denn neue Verkaufssignale sind nun jederzeit greifbar. Schließlich ist das viel beachtete Ein-Monats-Tief nur noch rund 0,1 Prozent entfernt. Dieser markante Punkt wurde bei 22,28 EUR ausgelotet. Wir erwarten die nächsten Tage daher voller Ungeduld.

Für den 200er-Durchschnittskurs errechnet sich momentan ein Wert von 35,24 EUR. Das große Bild wird also von Abwärtstrends dominiert. Die Kurspfeile im mittelfristigen Anlagehorizont zeigen nach unten, weil die Aktie unterhalb der dafür maßgeblichen 50-Tage-Linie bei derzeit 23,63 EUR notiert.

Fazit: Sind das bei Jungheinrich jetzt Kaufkurse oder geht es weiter runter? Lesen Sie unbedingt unsere umfassende Analyse. Einfach hier kostenlos anfordern.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X