Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Jungheinrich mit Rückenwind

Jungheinrich springt heute in absoluter Bullenmanier nach oben. Die Aktie liegt immerhin rund vier Prozent in der Gewinnzone. Damit findet sich der Titel auf einem der vorderen Plätze wieder. Ziehen sich die Bären nun komplett zurück und überlassen den Bullen das Feld?

Anleger-Geschenk: Welche Aktien eröffnen für 2023 die größten Gewinnchancen? Lesen Sie hier mehr über unsere Favoriten für das Jahr 2023!

Kursverlauf von Jungheinrich der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Jungheinrich-Analyse einfach hier klicken.

Diese Rallye lässt die mittelfristige Technik in besonderem Licht da stehen. Dieses Plus bringt die Aktie nämlich näher an eine charttechnische Hürde heran. Mittlerweile reicht ein weiterer Anstieg von rund ein Prozent für den Sprung auf ein neues 4-Wochen-Hoch. Bis heute markieren 35,56 EUR dieses Hoch. Bullen und Bären kämpfen also mit harten Bandagen.

Börsianer, für die es eher um die langfristige Perspektive geht, hilft aktuell die 200-Tage-Linie. Aus diesem Blickwinkel ist nämlich eine weitere Rallye wahrscheinlich, weil der Indikator bei 24,94 EUR steht. Damit ist wieder einmal bewiesen, dass die Wahrscheinlichkeit für (stark) steigende Kurse in Aufwärtstrends einfach höher ist als für fallende.

Fazit: Bei Jungheinrich geht es ordentlich zur Sache. In unserer brandaktuellen Sonderanalyse finden Sie alle Details über die Aktie. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X