Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Jungheinrich: Jetzt verkaufen?

Verzweiflung macht sich breit bei Jungheinrich-Aktionären. Bei einem Absturz der Aktie um rund sechs Prozent dürfte das niemanden verwundern. Damit reduziert sich der Preis für einen Anteilsschein auf nur noch 34,18 EUR. Was bedeutet das jetzt für die nächsten Tage?

Achtung: Jetzt einsteigen? Oder doch lieber alles Jungheinrich-Aktien verkaufen? Unsere große Prognose finden Sie in dem brandaktuellen Sonderreport, den Sie hier kostenfrei lesen können.

Die Technik bleibt trotz dieses Abschlags positiv. Denn es fehlen nur geringfügige Gewinne für neue Kaufsignale. Derzeit genügt ein Anstieg von rund zehn Prozent, um neue Monatshochs zu erklimmen. Dieser Topwert liegt bei 37,62 EUR. Daher geht es jetzt um die Entscheidung!

Anleger, die für die Zukunft auf Jungheinrich setzen wollen, kommen jetzt noch einmal günstig zum Zug. Wer weiß, wann es die Aktie nächste Mal mit einem solchen Nachlass zu kaufen gibt. Wem die ganze Entwicklung bei Jungheinrich eh spanisch vorkommt, sieht sich heute vermutlich bestätigt.

Fazit: Wie es bei Jungheinrich weitergeht, lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen