Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Jungheinrich: Das ist der Super-GAU

Eine Engelsgeduld brauchen heute die Anteilseigner von Jungheinrich. Denn die Aktie erleidet ein Minus von rund vier Prozent. Damit verbilligen sich die Anteilsscheine auf nur noch 17,20 EUR. Die Bären haben die Bullen damit gehörig unter Zugzwang gebracht.

Ihr Geschenk: Ist die Zeit für Schnäppchenjäger schon gekommen? Lesen Sie unseren großen Sonderreport zu Corona-Krise heute ausnahmsweise kostenlos. Hier abrufen.

Nach diesem Kursrutsch müssen sich die Bullen jetzt in Acht nehmen. Da Jungheinrich immer weiter in Richtung einer wichtigen Unterstützung rutscht. Die Aktie müsste nur rund vierzehn Prozent fallen, um neue 4-Wochen-Tiefs zu markieren. Bei 15,12 EUR liegt dieser Haltegriff. Daher liegen jetzt neue Trendsignale in der Luft!

Anleger, die fallende Messer als Chance begreifen, bekommen heute eine Einstiegsgelegenheit. Wer weiß, wann es die Aktie nächste Mal mit einem solchen Nachlass zu kaufen gibt. Wer ohnehin auf der Baisse-Seite engagiert ist, dürfte sich heute über weitere Gewinne freuen.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen