Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Jetzt bei PLUG POWER einsteigen

Angesichts der heftigen Verluste der Aktienmärkte im Allgemeinen und von Plug Power im Speziellen werfen zahlreiche Aktionäre verzweifelt das Handtuch. Immerhin hat die Aktie in einer Woche 25% verloren. Doch das könnte sich als Fehler erweisen. Denn die Perspektiven sind nach wie vor überzeugend. (Welche Aktien aus dem Wasserstoffsektor jetzt durchstarten, lesen Sie hier.)

Anleger, die Plug Power im Depot haben, mussten zwar einige Einbußen hinnehmen, doch auf lange Sicht sollte sich das Investment immer noch gelohnt haben. Schließlich verzeichnet die Aktie seit Jahresbeginn ein Plus von 36%. Auf Sicht von zwölf Monaten kommt das Papier sogar auf eine Rendite von 145%.

Welche Aktien in den nächsten Monaten eine ähnliche Entwicklung nehmen dürften, lesen Sie hier in dem exklusiven Sonderreport. Hier lesen.

Plug Power wurde 1997 in den USA gegründet und beschäftigt sich mit der Entwicklung von Wasserstoff-Brennstoffzellen. Größtes Anwendungsgebiet ist dabei der Antrieb von Kraftfahrzeugen. Denn während Tesla und seine E-Mobile in aller Munde sind, können mit Wasserstoff betriebene Auto dem Visionär schon bald den Rang ablaufen.

Geschenk-Tipp: Alles zum Thema Wasserstoffaktien lesen Sie in unserem neuen Sonderreport. Hier gratis runterladen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen