Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Jenoptik: Heute beginnt der Ausverkauf!

Eine Engelsgeduld brauchen heute die Anteilseigner von Jenoptik. Immerhin rauscht die Aktie rund vier Prozent in die Tiefe. Für ein Papier müssen damit nur noch 22,76 EUR hingelegt werden. Stehen wir damit nur vor dem endgültigen Absturz?

Anmerkung der Redaktion: Ist der Corona-Einbruch schon überstanden? Mit dieser Frage beschäftigt sich unser brandaktueller Sonderreport, den Sie hier kostenlos abrufen können.

Obwohl der heutige Tag keinen Anlass zur Freude gibt, ist technisch noch alles in Butter. Für neue Kaufsignale fehlen nämlich nach wie vor nur zwei, drei feste Sitzungen. Immerhin beträgt der Abstand zum 4-Wochen-Hoch nur rund vier Prozent. Dieser Topwert liegt bei 23,62 EUR. Wir warten also gespannt auf die richtungsweise Entscheidung.

Antizyklisch handelnde Anleger denken möglicherweise über einen Kauf nach. Denn die Aktie gibt es heute zum Schnäppchenpreis. Bearish eingestellte Börsianer erhalten heute dagegen kräftig Rückenwind.

Fazit: In unserem brandaktuellen Sonderreport lesen Sie alles über die Corona-Krise und die Börsen. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen