Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

ITM Power im freien Fall!

Die Aktionäre des britischen Wasserstoff-Herstellers müssen heute erneut eine herbe Niederlage einstecken. An der Börse geht es kräftig abwärts und die zuletzt positive Entwicklung gerät aktuell ins Stocken. Ebenfalls beteiligt daran könnte ein amerikanischer Hedgefonds sein.

Anleger-Tipp: Der Wasserstoff-Boom sorgt für starke Werte an der Börse und die Unternehmen der Branche sind gefragt wie noch nie. Lesen Sie jetzt in unserem aktuellen Sonderreport alles zu den großen Gewinnern unter den Wasserstoff-Herstellern. Hier kostenfrei lesen. 

Demnach hat der amerikanische Hedgefonds Capital Management als erster auf fallende Kurse bei ITM Power gewettet. Die Netto-Short-Position hat insgesamt ein Volumen von rund 2,51 Millionen Aktien. Dadurch kommt es zu großen Verunsicherungen an der Börse und der Aktienkurs zeigt bereits eine klare Reaktion.

Denn aktuell liegt der Aktienkurs bei nur noch 2,68 Euro. Das bedeutet insgesamt ein Rückgang von fast 15 Prozent. Am 4.6. konnte man noch mit 4,08 Euro den höchsten Wert seit dem Börsengang verzeichnen, aktuell geht die Tendenz aber deutlich nach unten. Das wundert, denn der Wasserstoff-Boom ist weiter in vollem Gange.

Fazit: Die Unternehmen der Wasserstoff-Branche profitieren gerade von einem Boom an den Börsen und verzeichnen absolute Rekordwerte. In unserem aktuellen Sonderreport lesen Sie alles zum Wasserstoff-Comeback und warum die Gewinnchancen hier besonders groß sind. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen