Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Ist Varta im Panikmodus?

Ganz eng wird es heute für Varta-Aktionäre. Schließlich muss die Aktie mit einem Minus von rund dreizehn Prozent wieder ordentlich Federn lassen. Damit kostet ein Anteilsschein mittlerweile nur noch 69,86 EUR. Sehen wir hier eine kurze Verschnaufpause oder geht es jetzt weiter runter?

Achtung: Jetzt einsteigen? Oder doch lieber alles Varta-Aktien verkaufen? Unsere große Prognose finden Sie in der brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei lesen können.

Kursverlauf von Varta der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Varta-Analyse einfach hier klicken.

Mit diesem Abverkauf ist die Lage nun durchaus angespannt. Denn es fehlen nur geringfügige Verluste für neue Verkaufssignale. Momentan beträgt der Abstand zum viel beachteten 4-Wochen-Tief noch rund drei Prozent. Bisher liegt dieser untere Wendepunkt bei 67,88 EUR. Daher geht es jetzt also um alles!

Antizyklische Anleger könnten diesen Einbruch nun zum Kauf nutzen. So gibt es beim Einkauf einen saftigen Rabatt. Kritiker sehen in dem momentanen Fall vermutlich nur den Anfang einer längeren Abwärtswelle.

Fazit: Wie es bei Varta weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X