Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Ist Thyssenkrupp im Crash-Modus?

Richtig leiden müssen heute Thyssenkrupp-Aktionäre. So rauscht der Kurs rund fünf Prozent in den Keller. Damit kostet ein Anteilsschein mittlerweile nur noch 10,62 EUR. Geben die Bären nun dauerhaft die Richtung vor oder erholen sich die Bullen von diesem Schock?

Anleger-Tipp: Mit diesen Aktien bringen Sie Ihr Depot auch in einem möglichen Lockdown auf die Überholspur. Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis anfordern!

Mit diesem Abverkauf ist die Lage nun durchaus angespannt. Da Thyssenkrupp mit hoher Geschwindigkeit auf eine wichtige Unterstützung zu rauscht. Aktuell errechnet sich nur noch ein Abstand von rund fünf Prozent zum 4-Wochen-Tief. Bei 10,15 EUR liegt dieser Haltegriff. Wir warten also gespannt auf die richtungsweise Entscheidung.

Turnaround-Jäger bekommen damit nun eine weitere Chance zum Einstieg. Wann bekommen Sie die Aktien schon mal mit einem solchen Rabatt. Ohnehin bearish eingestellte Investoren erfahren mit dem heutigen Kursrutsch zusätzliche Bestätigung.

Kommt jetzt doch noch ein harter Lockdown? Lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport mit welchen Aktien Sie Ihr Depot auf die Überholspur führen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen