Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Ist Paion im Panikmodus?

Eine echte Krise durchlebten heute Paion-Aktionäre. So büßt der Kurs satte rund drei Prozent ein. Dadurch kosten die Papiere mittlerweile nur noch 0,70 EUR. Ist das nun das Signal zum Einstieg oder sollten Anleger noch Vorsicht walten lassen?

Anmerkung der Redaktion: Gehen bei Paion jetzt komplett die Lichter aus? Mit dieser Frage beschäftigt sich unsere brandaktuelle Sonderanalyse, die Sie hier kostenlos abrufen können.

Kursverlauf von Paion der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Paion-Analyse einfach hier klicken.

Durch diesen Abverkauf ist die Lage nun durchaus kritischer geworden. Ein charttechnisch relevanter Bereich kommt nämlich immer näher. So genügt ein weiterer Kursrutsch von rund ein Prozent um das bisherige 4-Wochen-Tief zu unterbieten. Diese Grenze ist bei 0,69 EUR zu finden. Die nächsten Stunden und Tage werden also entscheidend sein.

Turnaround-Jäger bekommen damit nun eine weitere Chance zum Einstieg. Wann bekommen Sie die Aktien schon mal mit einem solchen Rabatt. Für Paion-Bären ist der heutige Tag vermutlich ein gefundenes Fressen.

Fazit: Diese Paion-Analyse ist lediglich ein Auszug aus unserer brandaktuellen Sonderanalyse, die Sie hier kostenfrei abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X