Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Ist Krones im Panikmodus?

Aktionäre, die Krones im Depot haben, dürfte es heute die Laune verhageln. Schließlich stürzt der Kurs rund drei Prozent in die Tiefe. Dieser Abschlag reduziert den Preis auf nur noch 70,05 EUR. Sehen wir hier nun Kaufkurse oder den Anfang vom Ende?

Anleger-Tipp: Mit diesen Aktien bringen Sie Ihr Depot auch in einem möglichen Lockdown auf die Überholspur. Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis anfordern!

Der heutige Verlust tut weh, aber die Technik sieht noch ganz gut aus. Denn wichtige Tops sind unverändert in unmittelbarer Reichweite. Immerhin reicht ein Kursgewinn von rund vier Prozent, um neue 4-Wochen-Hochs herauszubilden. Dieses Hoch liegt bei 72,80 EUR. Einige spannungsgeladene Tage warten also auf uns.

Der Durchschnitt der vergangenen 200 Tage lässt sich auf 64,25 EUR errechnen. Im großen Bild bestimmen daher Aufwärtstrends das Geschehen. In der mittelfristigen Perspektive deuten die Trends nach oben, da die Aktie über ihrer 50-Tage-Linie notiert.

Kommt jetzt doch noch ein harter Lockdown? Lesen Sie in unserem brandaktuellen Sonderreport mit welchen Aktien Sie Ihr Depot auf die Überholspur führen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen