Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

IST HEUTE WIRKLICH ALLES ANDERS?

In den letzten Wochen werden wir mit Rekorden förmlich überschüttet. Nicht nur bei Rohöl hören wir jede Woche von neuen Rekord-Bewegungen, bei denen der Kurs so weit stieg oder fiel wie seit Jahren nicht. Auch am Aktienmarkt purzeln Rekorde. Schwächster Januar seit vielen, vielen Jahren, stärkster Kursverlust binnen x Tagen oder gar Stunden seit y Jahren oder, gestern nun, der erste Anstieg des marktbreiten US-Index S&P 500 von jeweils mehr als einem Prozent an drei Tagen in Folge seit Oktober 2011. Das wirkt, als würden wir uns in einer ganz ungewöhnlichen, historisch bedeutsamen Phase bewegen. Aber lassen Sie sich nicht täuschen!

ALLES WIE IMMER … NUR SCHNELLER

Die Intensität der Kursbewegungen hat einfach deswegen zugenommen, weil die Reaktionsgeschwindigkeit der Marktteilnehmer Jahr um Jahr zunimmt und immer mehr Derivate gehandelt werden, die die Amplitude der Kursbewegungen erhöhen. Sprich es wird mehr Geld bewegt und es wird schneller bewegt als vor zehn oder gar zwanzig Jahren. Das ist die neue Normalität. Und sie ist nicht besser oder schlechter als die Zeit davor, sie ist, wie immer, wenn die Welt sich weiterdreht, einfach nur anders. Richtig ist indes:

Man muss heutzutage wacher, aufmerksamer sein als früher. Denn damals wie heute gilt, dass manche eindeutig wirkenden Kursbewegungen sich als Bullen- oder Bärenfallen entpuppen und es teuer zu stehen kommt, wenn man zu schnell sicher ist, da nun sofort und mit großem Kapitaleinsatz dabei sein zu müssen. Und diese Rallye, die wir momentan an den Aktienmärkten sehen, könne in genau diese Kategorie einer „Falle“ passen.

DAS KANN EINE BULLENFALLE SEIN

Denn die Rahmenbedingungen für die Börsen haben sich nicht verändert, seit vor genau einer Woche neue Tiefs im Abwärtstrend erreicht wurden und die Mehrheit der Investoren vermutete, dass der Verkaufsdruck sich nun noch intensivieren wird. Heute Früh kamen nach China am Montag auch aus Japan extrem schwache Import- und Exportzahlen, die deutlich machen, dass sich die wirtschaftliche Aktivität dramatisch verlangsamt. Und auch, wenn es zuletzt einen Rücksetzer gab, so zeigen spürbar höhere Kurse bei Anleihen und Gold, dass wir momentan eine Art Exodus aus dem Aktienmarkt sehen. Woher also kommt diese beeindruckende Rallye der Indizes?

Die Vermutung liegt nahe, dass da der morgen anstehende Abrechnungstermin an der Terminbörse eine ganz entscheidende Rolle spielt. Hier dürfte die Quelle der plötzlich nach oben sausenden Kurse liegen. Aber das wäre dann eine Rallye, welche die Kurse auf ein Niveau trägt, das man zur Abrechnung der Index-Optionen braucht, ab morgen Abend aber dann auf einmal nicht mehr brauchen würde … daher raten wir zur Vorsicht. Es muss nicht, es kann aber sehr wohl eine Bullenfalle sein, die wir hier gerade sehen – lesen Sie dazu auch unser heutiges „Thema im Fokus“!

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen