Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Ist Exxon Mobil im Crash-Modus?

Für Exxon Mobil-Aktionäre kommt es heute knüppeldick. Denn der Kurs notiert rund fünf Prozent in der Verlustzone. Nur noch 85,66 USD müssen damit für eine Aktie gezahlt werden. Die Bären schwingen nun also erst einmal den Taktstock oder gelingt es den Bullen zurückzuschlagen?

Trading-Idee für spekulative Anleger: Seit Kriegsbeginn in der Ukraine explodieren die Energiepreise. Damit eröffnen sich für zahlreiche Aktien jetzt herausragende Gewinnchancen. Wir haben die aussichtsreichsten Kandidaten für Sie zusammengestellt. Hier geht´s zum Gratis-Download.

Kursverlauf von Exxon Mobil der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Exxon Mobil-Analyse einfach hier klicken.

Dieser Dämpfer bedeutet dunkle Wolken am Chart-Himmel. Da sich Exxon Mobil mit großen Schritten auf eine wichtige Haltezone zu bewegt. Nur noch rund 1,0 Prozent entfernt ist schließlich das 4-Wochen-Tief. Dieser Wendepunkt liegt bei 84,85 USD. Bullen und Bären kämpfen also mit harten Bandagen.

Turnaround-Spezialisten könnten die Korrektur zum spekulativen Einstieg nutzen. Denn heute weiß niemand, ob Sie die Aktien noch einmal so günstig bekommen. Wer eher auf der Baisse-Seite investiert ist, freut sich heute über weitere Gewinne.

Tipp für spekulative Anleger: Erneuerbare Energien sind seit dem Ausbruch des Ukraine-Kriegs so gefragt wie noch nie. Dementsprechend explodieren die Aktien solcher Hersteller regelrecht. Wo jetzt die größten Gewinnchancen liegen, zeigen wir Ihnen völlig kostenlos in diesem brandaktuellen Spezialreport. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X