Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Ist CTS Eventim im Panikmodus?

Regelrecht bluten müssen heute CTS Eventim-Aktionäre. Im freien Fall geht die Aktie rund vier Prozent in die Knie. Für ein Papier müssen damit nur noch 36,72 EUR hingelegt werden. Sollten Anleger nun alles verkaufen oder besser nachkaufen?

Anmerkung: Angesichts dieses heftigen Einbruchs bieten wir allen Lesern eine umfassende Analyse zur CTS Eventim-Aktie. Einfach hier klicken.

Dieser Dämpfer bedeutet dunkle Wolken am Chart-Himmel. CTS Eventim kann nun nämlich aus dem Stand eine Verkaufssignale generieren. Nur noch rund zwei Prozent entfernt ist schließlich das 4-Wochen-Tief. Dieses wichtige Tief wurde bei 35,92 EUR gefunden. Die Ausgangslage könnte also spannender kaum sein.

Die viel beachtete 200-Tage-Linie verläuft derzeit bei 45,52 EUR. Wir befinden uns in der langfristigen Sicht demnach in Abwärtstrends. Auch die mittelfristigen Trendpfeile zeigen eindeutig nach unten, da die 50-Tage-Linie bei 39,30 EUR notiert.

Fazit: Diese CTS Eventim-Analyse ist lediglich ein Auszug aus unserem brandaktuellen Sonderreport, den Sie hier kostenfrei abrufen können.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen