Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Ist Cancom im Panikmodus?

Eine Engelsgeduld brauchen heute die Anteilseigner von Cancom. Schließlich rutscht die Aktie um rund vier Prozent in die Tiefe. Der Preis beträgt damit nur noch 31,16 EUR. Hier sehen wir nun also einen offenen Schlagabtausch zwischen Bullen und Bären.

Download-Tip: Aufgrund der großen Brisanz bei Cancom, finden Sie hier eine ausführliche Sonderanalyse.

Kursverlauf von Cancom der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche Cancom-Analyse einfach hier klicken.

Durch diesen Abverkauf wird das Eis langsam aber sicher richtig dünn. Bei Cancom steht nämlich in Kürze der Test einer wichtigen Unterstützung auf der Tagesordnung. So genügt ein weiterer Kursrutsch von rund 0,8 Prozent um das bisherige 4-Wochen-Tief zu unterbieten. Diese vorerst letzte Haltezone stellt sich auf 30,92 EUR. Einige spannungsgeladene Tage warten also auf uns.

Die übergeordnete Perspektive wird über den 200-Tage-Durchschnitt bestimmt, der momentan bei 46,85 EUR verläuft. Die große Bild ist demnach eingetrübt, denn es gelten langfristige Abwärtstrends. Mittelfristig zeigen die Trendpfeile nach unten, denn die 50-Tage-Linie notiert derzeit bei 32,87 EUR.

Fazit: Wie es bei Cancom weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X