Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Infineon: Achtung, das wird jetzt ganz, ganz eng!

So richtig weiß man zwar immer noch nicht, warum die Halbleiter-Aktien am Mittwoch weltweit so massiv verkauft wurden, aber eines war klar: Das hat der Infineon-Aktie (ISIN: DE0006231004) einen Schlag verpasst, dem kein zweiter folgen durfte, ansonsten würde aus charttechnischer Sicht der Baum brennen. Gestern blieb es ruhig, auch, wenn eine taugliche Gegenreaktion abverkauft wurde, atmete man ein wenig auf. Aber jetzt kommt er doch, der zweite Schlag. Und damit hängt die Aktie heute Vormittag Stand 10:30 Uhr am seidenen Faden, denn:

Mit dem derzeitigen Minus von über zwei Prozent ist das Zwischentief vom 14. November bei 22,62 Euro erreicht, als die Aktie nach anfänglich negativer Reaktion auf die Quartalszahlen ins Plus drehte und den Grundstein für bald darauf erreichte, neue Jahreshochs legte. Das ist damit nicht nur eine charttechnisch, sondern auch psychologisch wichtige Marke. Hier begann der letzte Schub des Optimismus. Fällt die Aktie darunter, wäre der symbolisch eliminiert. Und darüber hinaus aus charttechnischer Sicht ordentlich Luft nach unten. Sie sehen es im Chart:

Die nächste wirklich markante charttechnische Auffanglinie würde im Fall eines klaren Bruchs der Supportlinie bei 22,62 Euro erst wieder in Form des Juni-Hochs bei 20,49 Euro warten. Dass die Super-Rallye der Aktie seit Ende August so schnell ablief, dass keine wirklich markanten Wendemarken entstanden, die jetzt als Auffanglinien dienen könnten, würde den Bullen dann zum Verhängnis. Noch ist dieser Handelstag nicht vorbei, Gegenwehr noch jederzeit möglich. Aber eines ist sicher: Dieser Freitag wird für die Aktie ein immens wichtiger Tag!

 

Kennen Sie schon unseren Exklusiv-Report zur laufenden DAX-Hausse? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen

  • JETZT Dividenden kassieren!


  • Dividendenrendite von bis zu 9%!


  • Verabschieden Sie sich von Nullzinsen!