Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Hugo Boss: Jetzt wird es happig!

Schlechte Laune ist heute bei allen Hugo Boss-Aktionären angesagt. So rauscht der Kurs rund drei Prozent in den Keller. Dadurch verringert sich der Preis für einen Anteilsschein jetzt auf 33,31 EUR. Ist das nun das Signal zum Einstieg oder sollten Anleger noch Vorsicht walten lassen?

Anleger-Tipp: Bereiten Sie Ihr Depot zu Ostern auf einen möglichen Lockdown vor! Einfach hier klicken und Sonderstudie gratis anfordern!

Das Chartbild in der mittelfristigen Perspektive wurde durch diesen Abschlag regelrecht zerstört. Denn es fehlen nur geringfügige Verluste für neue Verkaufssignale. Schließlich ist das 4-Wochen-Tief nur noch rund fünf Prozent entfernt. Dieser untere Wendepunkt lag bisher bei 31,66 EUR. Bullen und Bären kämpfen also mit harten Bandagen.

Die für viele Anleger maßgebliche 200-Tage-Linie verläuft aktuell bei 26,97 EUR. Wir befinden uns in der langfristigen Sicht demnach in Aufwärtstrends. Da die Aktie über ihrer 50-Tage-Linie liegt, sind die Trends im kürzeren Zeitfenster positiv.

Fazit: Wie geht es bei Hugo Boss jetzt weiter? Kann die Aktie nach dem Lockdown positiv überraschen? Wir haben für Sie die Aktien mit den größten Gewinnchancen 2021 zusammengestellt. Diesen exklusiven Sonderreport können Sie jetzt im Dezember kostenlos herunterladen. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen