Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Heutige Sitzung der EZB!

Heute traf sich in Frankfurt der EZB-Rat. Wird die Europäische Zentralbank eine Änderung ihrer Zinspolitik beschließen? Diese Frage beschäftigt die Marktteilnehmer natürlich im Vorfeld sehr! Wie Sie wissen, betreibt die EZB derzeit eine sehr laxe Geldpolitik mit Nullzins und milliardenschweren Käufen von Anleihen mit selbst gedrucktem Geld. Meine Einschätzung ist diese:

Anleihenkaufprogramm der EZB im Visier

Keine Änderung dürfte es bei der Höhe der Leitzinsen geben. Der Leitzins selbst liegt schließlich seit dem Frühjahr bereits bei 0,0% – und kann damit nicht tiefer gesenkt werden, ohne in den negativen Bereich zu gehen. Und negativer Bereich würde heißen, dass die Geschäftsbanken sogar Geld bekommen, wenn sie sich bei der EZB Geld leihen. Das wäre dann wohl selbst der EZB zu viel des Guten. Für das Parken von Geld bei der EZB gibt es kein Geld mehr, sondern es fallen Strafzinsen von 0,4% an. Das dürfte auch unverändert bleiben.

Am wahrscheinlichsten halte ich eine Verlängerung des Anleihenkaufprogramms der EZB. Dieses soll eigentlich bis März 2017 laufen, was auch „nur“ noch rund 7 Monate sind. Wenn die EZB hier eine Verlängerung dieses Zeitraums ankündigt, dann ändert dies an der aktuellen Vorgehensweise nichts – gibt aber ein eindeutiges Signal an die Marktteilnehmer, dass die Politik des leichten Geldes länger fortbestehen wird. Also mal sehen, was die EZB beschließen wird!

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen