Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Heute Zahlen zum US-Immobilienmarkt:

Heute standen in den USA gegen 16:00 Uhr Zahlen zum dortigen Immobilienmarkt an. Was der uns kümmern sollte? Eine ganze Menge! Denn bekanntlich ist in den USA das eigene Haus üblicherweise der größte Vermögensgegenstand der Bürger. Der Anteil derjenigen, die eine eigene Immobilie besitzen, ist höher als in Europa.

Letzter Wert der Zahl der Verkäufe bestehender Häuser: 5,49 Mio.

Insofern ist die Entwicklung am US-Immobilienmarkt auch für die wirtschaftliche Lage der US-Bürger(innen) sehr wichtig. Dies besonders vor dem Hintergrund, dass einige Bürger bei steigenden Immobilienpreisen auch ihre Hypotheken erhöhen im Rahmen von Refinanzierungen und die überschüssigen Beträge in den Konsum stecken.

Das kann übel enden, wie die Krise 2008 gezeigt hatte, als die Immobilienpreise eben nicht immer weiter stiegen. Kurzfristig aber kann es den Konsum anfachen und damit das Wirtschaftswachstum. Heute wird die Zahl der Verkäufe bestehender Häuser veröffentlicht. Dabei gilt tendenziell: Je höher die Zahl, desto mehr „brummt“ der US-Immobilienmarkt, was tendenziell Dow Jones und Dollar beflügeln könnte (und umgekehrt).

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen