Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Heute spricht der Vorsitzende der BoE

In Bezug auf die Wall Street bleibt es heute einmal relativ ruhig, was angekündigte volkswirtschaftliche Daten betrifft. Zeit, auch einmal den Blick in andere Weltregionen wandern zu lassen. Und da fällt auf, dass heute gegen 19:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit eine Rede des Vorsitzenden der britischen Zentralbank auf der Agenda steht.

Die britische Exportwirtschaft konnte sich über die Pfundschwäche freuen

Die Bank of England (BoE) unter ihrem Vorsitzenden Mark Carney (seit 2013 auf diesem Posten) hat sich zuletzt – insbesondere nach dem Brexit-Votum – relativ überzeugend und vernünftig gezeigt, als sie eine abwartende Position einnahm und die Geldpolitik nicht gewissermaßen präventiv übermäßig weiter lockerte.

Das britische Pfund (EUR/GBP siehe Chart) war durch das Brexit-Votum ohnehin unter Druck geraten, und eine weitere Lockerung der Geldpolitik der BoE hätte das Pfund noch stärker fallen lassen können. So war es aber durchaus ok – und für die britische Exportwirtschaft sogar von Vorteil. Interessanterweise zeigte sich der britische Leitindex FTSE 100 deshalb in der zweiten Jahreshälfte durchaus überraschend gut. Insofern mal schauen, was der Vorsitzende der BoE heute Abend mitteilen wird.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen