Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

Heute im Blick: US-Wirtschaftsdaten

Erfahrene Trader kennen das Spiel: Donnerstags gegen 14:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit gibt es neue Daten zum US-Arbeitsmarkt. Diejenigen, die aus die großen US-Aktienindices setzen oder am Forex-Markt beim US-Dollar aktiv sind, sollten diesen Termin im Auge behalten. Wie üblich sind es insbesondere Überraschungen, welche die Notierungen deutlich schwanken lassen können Um was es geht:

Bestätigen US-Arbeitsmarktdaten Wirtschaftserholung?

Bei den heute anstehenden „Erstanträgen auf Arbeitslosenversicherung“ gilt: Je geringer die Zahl, desto tendenziell besser die Lage am US-Arbeitsmarkt und damit bei der gesamten US-Volkswirtschaft. Desto sind niedrigere Zahlen tendenziell bullish für Dow Jones, S&P 500 und den US-Dollar.

Wenn die Zahlen aber „zu stark“ zurückgehen, könnte das wiederum als Zeichen für eine sehr starke Belebung der wirtschaftlichen Lage angesehen werden und dann könnte Sorge aufkommen, dass die Fed bereits im November die Zinsen erhöhen wird. Das halte ich aber für sehr unwahrscheinlich. Um die heutigen Zahlen einzuordnen: Die Prognosen liegen im Bereich 260.000.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen