Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

HelloFresh: Jetzt wird’s dünn!

Schlechte Laune ist heute bei allen HelloFresh-Aktionären angesagt. Immerhin muss der Kurs ein Minus von rund sieben Prozent schlucken. Dadurch sind die Wertpapiere nun schon für 23,10 EUR zu haben. Hier sind nun also erst einmal die Bären am Zug, ehe die Bulle zurückschlagen können.

Anleger-Geschenk: Welche Aktien eröffnen für 2023 die größten Gewinnchancen? Lesen Sie hier mehr über unsere Favoriten für das Jahr 2023!

Kursverlauf von HelloFresh der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche HelloFresh-Analyse einfach hier klicken.

Nach diesem Abverkauf heißt es jetzt erst einmal aufpassen. Denn dadurch kommt die nächste wichtige Haltezone immer näher. So beträgt der Sicherheitspuffer bis zum Monats-Tief nur noch rund fünfzehn Prozent. Bei 20,02 EUR liegt dieser markante Punkt. Das Spiel geht jetzt also in die entscheidende Phase.

Anleger, die von den langfristigen Aussichten von HelloFresh überzeugt sind, könnten die Korrektur zum Einstieg nutzen. Schließlich kann niemand sagen, ob es die Aktien noch mal so günstig gibt. Kritiker sehen in dem momentanen Fall vermutlich nur den Anfang einer längeren Abwärtswelle.

Fazit: Bei HelloFresh geht es ordentlich zur Sache. In unserer brandaktuellen Sonderanalyse finden Sie alle Details über die Aktie. Einfach hier klicken.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X