Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

HeidelbergCement: Jetzt wird’s eng!

Bei HeidelbergCement-Anteilseignern geht heute das Schreckgespenst um. Die Aktie muss nämlich ordentlich Federn lassen und rauscht rund drei Prozent in die Tiefe. Ein Anteilsschein ist damit nur 45,58 EUR wert. Handelt es sich dabei nur um einen kurzen Rücksetzer oder ist das der Beginn eines Crashs?

Ihr Geschenk: Aufgrund dieser hochspannenden Konstellation haben wir eine ausführliche Sonderanalyse zu HeidelbergCement erstellt, die Sie hier kostenlos abrufen können.

Kursverlauf von HeidelbergCement der letzten drei Monate.
Für eine ausführliche HeidelbergCement-Analyse einfach hier klicken.

Angesichts dieses Ausverkaufs sollten sich die Bullen jetzt erst einmal ein sicheres Plätzchen suchen. HeidelbergCement hat nämlich nur noch wenig Luft bis zu einer wichtigen Unterstützung. Momentan beträgt der Abstand zum viel beachteten 4-Wochen-Tief noch rund 0,5 Prozent. Bisher liegt dieser untere Wendepunkt bei 45,34 EUR. Es herrscht also Thriller-Atmosphäre.

Mutige Anleger, die von HeidelbergCement begeistert sind, können heute zugreifen. Denn die Aktie befindet sich immer noch im Aufwärtstrend, da die 200-Tage-Linie derzeit bei 55,53 verläuft. Ohnehin bearish eingestellte Investoren erfahren mit dem heutigen Kursrutsch zusätzliche Bestätigung.

Fazit: Wie es bei HeidelbergCement weitergeht, lesen Sie in unserer brandaktuellen Sonderanalyse. Hier kostenfrei lesen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

X