Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

HeidelbergCement: Die Stimmung kippt!

Kräftig auf die Anleger-Nase gibt heute für HeidelbergCement-Aktionäre. So weist die Anzeigetafel für die Aktie ein Minus von rund drei Prozent aus. Die Anteilsscheine verbilligen sich damit auf nur noch 42,76 EUR. Müssen nun weitere Abschläge einkalkuliert werden?

Ihr Geschenk: Ist die Zeit für Schnäppchenjäger schon gekommen? Lesen Sie unseren großen Sonderreport zu Corona-Krise heute ausnahmsweise kostenlos. Hier abrufen.

Auch wenn man es kaum glauben mag, aber die Technik ist trotz des Rücksetzers positiv. Denn das Papier liegt immer noch in Schlagdistanz zu einem wichtigen Hoch. Immerhin genügt ein Plus von rund sieben Prozent für neue 4-Wochen-Hochs. Der bisherige Bestwert liegt bei 45,79 EUR. Daher verspricht die Technik absolute Hochspannung.

Für den 200er-Durchschnittskurs errechnet sich momentan ein Wert von 56,66 EUR. Für HeidelbergCement gelten demnach langfristige Abwärtstrends. Die kürzerfristigen Trendpfeile weisen nach oben, weil die Aktie oberhalb ihrer 50-Tage-Linie notiert.

Fazit: Corona hat die Börsen nach wie vor fest im Griff. Sollten Sie Ihr Depot in Sicherheit bringen oder ist es Zeit für Schnäppchenjäger? Wir beantworten die wichtigsten Fragen in unserem brandneuen Sonderreport. Hier kostenfrei abrufen.

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen