Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

GOLD KOMMT AUF TOUREN

Nicht nur der Euro machte zuletzt einen kräftigen Sprung – auch das von vielen als Investment längst abgeschriebene Gold kommt momentan mächtig auf Touren.

Der Chart zeigt, dass die Dynamik der Aufwärtsbewegung dabei zuletzt immer intensiver wurde. Nachdem das Edelmetall die im Chart schwarz eingezeichnete, für mittel- und längerfristig agierende Anleger wichtige 200-Tage-Linie um 1.129 US-Dollar überwand, gelang nun gestern auch der recht deutliche Sprung über die Widerstandszone zwischen 1.131 und 1.142 US-Dollar, deren Ursprung bis ins Jahr 2014 zurückreicht.

Nun kann eine solche Rallye jederzeit zu einem Rücksetzer führen, so dass man diesem Anstieg nicht allzu kompromisslos hinterherlaufen sollte. Aber solange die 200-Tage-Linie nicht wieder auf Schlusskursbasis unterschritten würde, wären Rücksetzer grundsätzlich Einstiegschancen. Nächste Zielmarke aus charttechnischer Sicht: Das Zwischenhoch vom Oktober 2015 bei 1.192 US-Dollar.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen