Bild

Die moderne Art der Geldanlage.
Für clevere Anleger.

Bild

GOLD GIBT GAS, ABER DER EURO RUTSCHT

Der Goldpreis, der im Zuge der Aktienmarkt-Rallye einen Teil seiner immensen Kursgewinne der Vorwochen konsolidierte, hatte gestern ein beeindruckendes Comeback. In der Spitze legte Gold 30 US-Dollar zu. Heute Vormittag sehen wir Gewinnmitnahmen als Reaktion auf diese kurzfristigen Gewinne – aber die Bullen scheinen hier noch gut im Futter zu stehen. Für weiteres Aufwärtspotenzial wichtig: Schlusskurse über 1.232 US-Dollar. +++ Interessant wird es jetzt auch bei der Euro/US-Dollar-Relation. Dort nimmt die Korrektur charttechnisch brisante Ausmaße an. Der Chart zeigt, dass der Euro jetzt wieder in die wichtige Auffangzone 1,1030/1,1100 zurückgesetzt hat. Kann er sich von dort aus wieder nach oben absetzen, bleibt die Tendenz bullish. Schlusskurse unter 1,1030 jedoch würden bedeuten, dass die Bullen erst einmal das Ruder aus der Hand geben würden.

Jetzt kostenlos für Börse am Mittag anmelden!

Diese Aktien steigen im Crash!

  • Die größten Biotech-Hoffnungen!


  • Bis zu 1.024% Kurspotenzial!


  • WKN und konkretes Kauf-Timing!

Exklusiver Bonus: Sie erhalten unseren kostenlosen Newlsetter „Börse am Mittag“ für mehr Erfolg an der Börse. Herausgeber: WRB Media GmbH, Berlin.


Datenschutzbestimmungen

Cookie-Einstellungen